Umbauten für Kunden

Umbau bestehender Möbel zu Humidoren

Um es vorweg zu nehmen - man kann aus nahezu jedem existierenden Gehäuse einen Humidor bauen. Ob Anrichte oder Vitrine, Sideboard oder Kredenz, antiker Kühlschrank oder ein ausrangiertes Klavier, ein altes Weinfass oder ein 100 Jahre alter Backofen. Hier ein kleiner Auszug der von uns realisierten Umbauprojekte im Kundenauftrag.






humidor_offen_mitlicht.jpg licht_rost.jpg linde_zu_300.jpg






sbw-oben sbw-schubladen sbw-licht


Die massiven Schubladenböden wurden durch gelochte Böden ersetzt, die Schubladenwände mit Sipo-Mahagoni verkleidet (nicht mit Spanischer Zeder wegen der möglichen Harzgefahr - siehe hierzu die Informationen zur Spanischen Zeder) und eine LED-Beleuchtung so im Möbel integriert, dass die Zigarren sanft ausgeleuchtet werden. Steckbare Separierstifte wie in unseren CENTURY CENTURION Humidoren ermöglichen eine flexible Unterteilung der Schublade. Der gesamte Korpus unten wurde mit Spanischer Zeder verkleidet.

sbw-kisten


Da der Korpus aufgrund der am Stollen angeschlagenen Türen schmaler ist als hinten, konnten keine fertigen Roste eingesetzt werden. Also wurden auf Längsträgern einsteckbare Querfriese montiert, die allesamt separat entommen werden können. Als Befeuchter wurde ein HUMINATOR MINI eingesetzt. So bietet das Möbel mit praktisch unsichtbar montierter Technik Platz für rund 40 Kisten und in jeder Schublade Platz für ca. 150 Einzelzigarren.






schrank_frontal_zu.jpg

Antike spanische Kredenz

Der untere Bereich des Möbels wurde zum Humidor umgebaut. Hierzu wurden alle Flächen mit Spanischer Zeder verkleidet und ein elektronisches Befeuchtungsystem eingesetzt. Auf dem oberen Rost sind zwei Schrägtabletts zur Aufnahme von Einzelzigarren eingesetzt.

Aus Kostengründen wurden die Roste in einfacher Ausführung überplattet gefertigt, Reihenlochbohrungen dienen der Höhenverstellung. Die Türen wurden von der Innenseite neu verglast.

schrank_frontal_offen.jpg rost_detail.jpg











schrankzu.jpg

Antiker spanischer Hochschrank

auskleidung.jpg

Das perfekte Projekt um sich gnadenlos zu verrechnen. An und für sich recht einfach. Alle Wände innen verkleiden mit Spanischer Zeder, mittig fünf Schrägtrays im Habano-Style, unten und darüber Roste für Kisten. Soweit die Theorie. Man kalkuliert, erhält den Auftrag und dann trudelt das Möbelstück ein...

tablare-offen.jpg naegel.jpg rechter-winkel.jpg


...die Zwischenböden im Schrank mussten natürlich entfernt werden. Keine große Sache. In der Theorie. Wenn die Böden jedoch nicht einfach auf Halteleisten liegen, sondern von außen durch den Korpus vernagelt sind, und zwar jeder der fünf Böden mit rund 40 Nägeln, dann ist das nicht lustig. Fünf Stunden Mehrarbeit und 3 zerstörte, sauteure Segmentsägeblätter später war aber auch diese Hürde genommen.

Die fehlende Rechtwinkligkeit des Möbels war da das kleinste Problem.








vitrinenschrank-offen vitrinenschrank-hum


Aus den bestehenden Regalböden wurde die Fronten für die beiden Schubladen gebaut. In der linken sitzt das Befeuchtunbgssystem HUMINATOR MEDIUM, in der rechten Schublade ist Lagerungsplatz für Kisten oder Accessoires.